Wasserrad
aktuelle Informationen:
aktuelle Infos finden Sie auf "Termine" und "Aktivtäten" /// Familientag Pfingstsonntag 15. Mai, deutscher Mühlentag Pfingstmontag 16. Mai .

Das Wasser lässt sich besonders gut nutzen.

Gegenüber dem Wind, welcher recht unregelmäßig seine Kraft entfaltet, bietet dasTechnik_2k Wasser in der Regel einen gleichmäßigen Kraftfluss welcher von einfachen Wasserrädern, die gerade mal ein Meter Durchmesser haben, bis zu zwölf Meter Riesen die mit wenig Wasser schon eine beachtliche Leistung bei gutem Wirkungsgrad liefern ausgenutzt wird. Bei großen Anlagen im Flachland sind die Räder bis zu acht Meter groß und sechs Meter breit. In einigen Mühlen gab es 3 oder mehr Räder um die ganze Technik anzutreiben.

Wasserräder wurden ganz aus Holz; Gerippe aus Eisen, Schaufeln aus Holz; oder ganz aus Eisen gebaut.

Als Ersatzenergie stand dem Müller noch die Dampfmaschine, ab etwa 1900 auch der Rohölmotor zur Verfügung.

In der Waldmühle wurden ursprünglich drei ca. 4,5 Meter hohe Holzwasserräder eingebaut welche um 1885 durch ein sechs Meter hohes und zwei Meter breites Zuppinger Wasserrad ersetzt wurden. 1890 wurde aufgrund der Anlagenerweiterung eine 50 PS leistende Dampfmaschine eingebaut, was den Bau des Kesselhaus und dem Schornstein bedingte. Rund 30 Jahre leistete sie treu ihre Dienste und sicherte die Leistungsfähigkeit der Mühle bei Wassermangel oder Reparaturen an der Wasserkraftanlage.

1923 wurde sie durch einen dreizylinder Rohölmotor der Firma Benz&Cie mit 40 PS Leistung ersetzt. Durch niedrigen Treibstoffverbrauch, ( 2-4 Liter die Stunde Betriebszeit) günstigere Treibstoffpreise und wesentlich einfachere Wartung so wie geringere Betriebsgefahren und Platzbedarf erhielt er den Vorzug.

Das Wasserrad wurde 1998 das letzte mal grundlegend in Stand gesetzt und versorgt heute die Anlage mit elektrischer Energie. Dazu wurde das notwendige Getriebe mit Generator schonend in die vorhandene technische Anlage eingefügt. Der Rohölmotor wartet derzeit noch auf ein Restaurierungsteam.

 

[Mühlen-Startseite] [Verein] [Mühlengeschichte] [Wiederaufbau] [Fischtreppe] [Bildergalerie] [Mühlenfest] [Termine] [Aktivitäten] [Gästebuch] [Presse] [Kontakt] [Anfahrt] [Link Tips] [Impressum]