Das Bienenhaus

Die Bienen

Fleißig, viele Dutzend mal hin und her sammeln die Bienen den Nektar, mehr und immer mehr.

Um die 30 Bienenvölker waren im Bienenhaus untergebracht. Sie lieferten den Honig, der Teil des Warensortiments an der Mühle war. Auch als Zugabe zum Most und als Schmiermittel wurde er verwendet. Lange Zeit standen nur noch die Grundmauern bis es 2004 wieder in Stand gesetzt wurde und ein Dach bekam.

In der Zwischenzeit hat es seine Verwendung im Bereich Lebensmittel wieder erlangt.

Es wird zwar kein Honig verarbeitet, dennoch bietet der Kiosk im Bienenhaus den Gästen der Waldmühle Getränke und Kulinarisches beim Verweilen oder beim Zwischenstopp auf der Radtour.